Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Startseite Venusblume Film  Klangtage Oberkatzbach Thomas Kox Klangtherapeut Free-energy-coach Musiker Pädagoge Klangtherapie Klangbehandlung Klangschalen Klangliege+Körpermono Körpermonochord Klangliege Phonophorese  Didgeridoo Chakraphon Info C -256Hz Drums Gong Preise Galerie Angebote Klangboot Termine Termine2 Klangmeditation Klangerlebnis Joga Dass Musikmeditation mit Surendra David Ma AKASHAPROJECT OM HEALING Traum-Klang-Farb-Raum Klangerlebnis Equinox KlangGesangundMedi-Abend Klangnetzwerk Klang-Heil-Kreis Drum-Circle Termine2 Verkauf Links Kontakt feedback Test Impressum Anfahrt News Blume der Liebe 

Körpermonochord

Körpermonochord

Dieses therapeutische Monochord wird auf den Körper aufgelegt und bespielt. Die Schwingungen werden über die Haut und die Rezeptoren des Vibrationssinnes aufgenommen, sodass der gesamte Körper in Resonanz kommt.Die Tanpura-Stimmung (Quinte-Oktave-Oktave-Grundton) wirkt dabei anregend und energetisierend.

Wirkungen und Indikationen

- Als wichtigste Wirkung des therapeutischen Monochordes ist zu sehen, dass eine starke Entspannungswirkung auf die Körperdecke ausgeübt wird; der heilende Reiz überträgt sich auf das Nervensystem; daher sind alle Beschwerden oder Krankheiten, die mit einer Überreizung des Nervensystems und chronischer Verspannung einhergehen besonders für eine Therapie mit dem Monochord geeignet.- Bessere Bedingungen für einen gesunden Schlafrhythmus werden geschaffen.- Kopfschmerzen und Schwindelgefühle können gemindert werden.- Alle Heilungsverläufe nach Operationen bzw. auch während einer Erkrankung werden beschleunigt.- Durchblutung wird stark gefördert.- Körper- und Eigenwahrnehmung werden geschult.- Klänge werden nicht nur gehört, sondern auch gefühlt und dadurch auch blockierte Stellen im Körper wahrgenommen.- Durch den obertonreichen Klang gehen auch Seele und Geist auf Reisen und schalten vom Alltag komplett ab. - Unverarbeitete Themen können an die Oberfläche drängen, um dann bearbeitet zu werden.